Schutzkonzept

angepasst am 16.02.2022 aufgrund der gelockerten Vorgaben des BAG

Die Gesundheit meiner Kundschaft liegt mir sehr am Herzen. Auf Hygiene habe ich schon immer besonders geachtet. Aufgrund der Pandemie gelten die folgenden Massnahmen:

  • Bei Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber, Halsschmerzen etc. darf keine Massage durchgeführt werden.

  • Therapeut und Kunde/Kundin desinfizieren vor der Massage die Hände oder waschen diese mit Seife. 

  • Sämtliche Geräte, Utensilien, Türgriffe und WC/Dusche werden vor und nach dem Termin desinfiziert. Die verwendeten Tücher sowie die Unterlage werden nach jeder Massage gewechselt und bei 90°C gewaschen.

  • Falls gewünscht, bin ich gerne bereit, bei der Massage weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen. Ich werde mich gerne nach den Bedürfnissen meiner Kundschaft richten.

Persönliche Massnahmen/Situation:

  • Ich bin seit dem 7. Juni 2021 zweifach gegen COVID-19 geimpft und am 16. Dezember 2021 habe ich die Booster-Impfung erhalten. Am 31. Januar 2022 hatte ich erste COVID-Symptome verspürt und erhielt später ein positives PCR-Resultat (vermutlich Omikron). Seit dem 15. Februar bin ich absolut symptomfrei und der letzte Antigentest fiel negativ aus.

Hinweis zur COVID-19-Impfung:

  • Obwohl kein Zusammenhang zwischen den Impfreaktionen und der Massage besteht, empfehle ich, mit einer Lomilomi-Massage vier bis fünf Tage nach der Impfung zuzuwarten.