Es gibt so viel über Lomilomi zu erzählen. Ich habe deshalb ein paar Themen zusammengestellt, die interessant sein dürften:

Was ist an Lomilomi so besonders?
Bei Lomilomi handelt es sich um eine Ganzkörpermassage, bei der nicht nur einzelne Körperstellen isoliert bearbeitet werden, sondern es wird ein freier und gesamtheitlicher Energiefluss zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele geschaffen. Diese hawaiianische Behandlungsmethode betrachtet den Menschen als Ganzes. Im Fokus stehen nebst den Muskeln und Faszien auch die Knochen, Gelenke und inneren Organe. Ebenso wird das geistige und seelische Wohlbefinden in die Behandlung integriert. Ein Vorgespräch und ein Feedback-Gespräch nach der Massage gehören zu jeder Lomilomi-Behandlung.

Für welche Werte steht die Wylomi Massage-Praxis ein?
Im Zentrum steht für mich der respektvolle Umgang mit meiner Kundschaft. Jede und jeder soll sich in allen Belangen wohl fühlen. Die Berührung, der Druck, die Raumtemperatur oder was es auch sei, stimme ich auf die Bedürfnisse meiner Kundinnen und Kunden ab. Sollte etwas in irgendeiner Form unangenehm sein, darf man mir dies ungeniert mitteilen und ich werde gerne die entsprechenden Anpassungen vornehmen. Bei mir sollen sich alle gut aufgehoben fühlen und mit einem gesteigerten Wohlbefinden nach Hause gehen.

Zu einem Mann in die Massage gehen
Mir ist bewusst, dass Frauen allenfalls Hemmungen haben, zu einem Mann in die Massage zu gehen. Auch einige Männer lassen sich lieber von Frauenhänden massieren. Ich darf Ihnen versichern, dass Sie bei mir gut und sicher aufgehoben sind. Ich massiere Menschen und ich lege viel Wert darauf, dass Sie mir ein Vertrauen entgegenbringen können, das Ihnen erlaubt, sich körperlich und geistig so zu entspannen, damit die Massage ihre Wirkung gut entfalten kann. Vor der ersten Massage erkläre ich das Vorgehen und frage nach, ob alles für Sie so in Ordnung ist. Falls Sie keine grosse Massage-Erfahrungen haben oder sich noch nie von einem Masseur haben behandeln lassen, empfehle ich, die einstündige Lomilomi auszuprobieren. Diese eignet sich sehr gut, um einen ersten Eindruck von meiner Lomilomi-Massage zu erhalten. 

Lomilomi in Bezug auf schul- und alternativmedizinische Behandlungen
Lomilomi kann eine medizinische Therapie nicht ersetzen, aber sie eignet sich hervorragend als Ergänzung zu diesen Behandlungen. Kundinnen und Kunden haben mir des öfteren berichtet, dass sie zum Beispiel in einer Physiotherapie- oder Osteopathie-Behandlung waren, die sich auf die schmerzenden Stellen fokussierte und auch guten Erfolg brachte, aber irgend etwas doch noch nicht richtig im Fluss war. Nach einer Lomilomi-Massage stellte sich schliesslich der gewünschte Erfolg ein, da diese den Energiefluss des ganzen Körpers mit einbezieht und Blockaden zu lösen vermag.

Wann darf nicht massiert werden?
In folgenden Situationen muss leider auf eine Massage verzichtet werden:
(nicht abschliessende Liste)
  • Verwendung von Blutverdünnern
  • Schwangerschaft während den ersten drei Monaten
  • ansteckende Krankheiten
  • Thrombosen und Venenentzündungen
  • Knochenkrankheiten wie Osteoporose